letzter Post republiccafe PaF FB

republic café – Geil, aber Geschichte!

Das republic-café sperrt zu. Eine Bar, ein Cafe, eine Eventlocation, eine  Institution in Salzburg.

Der 30. September 2017 war der letzte Tag.

17 Jahre ohne Ruhetag
4.200 Veranstaltungen
4,2 Millionen Gäste

Ziel

Der Chef: „Keiner weiß dass wir die Tore schließen. Wir arbeiten bis zum letzten Tag mit voller Power. So wie wir es die letzen 17 Jahre gemacht haben.
Aber am 30. September um 24:00 Uhr schließen wir die Tore und das republic-café sperrt zu.
Liebe friends, bitte entwickelt uns ein Abschiedskonzept für Facebook, Instagramm, die Website und für unseren Newsletter.

Umsetzung

Es gibt auf der Welt viele geile, unvergesslich Klassiker.
Klassiker, an die man sich gerne erinnert und sich manchmal auch zurückwünscht.

Jetzt wird das republic-cafe zum unvergesslichen Klassiker.

Umgesetzt in der Teaserkampagne „Geil, aber Geschichte!“

In der letzten Woche wurde täglich ein neues  „Geil, aber Geschichte!“ Motiv auf den unterschiedlichen Kanälen gepostet und versandt.

Am Samstag dem 30. September kam die Auflösung.

Ab nun ist das republic-café ebenfalls:  „Geil, aber Geschichte!

Hier gehts zum YouTube-Video